Kontakt

Veranstaltungskalender

In unserem aktuellen Programmheft sind alle Veranstaltungen eingetragen. Wir werden nach und nach auch alle Veranstaltungen in unserem Online-Kalender veröffentlichen.

Anmeldungen müssen bis spätestens zwei Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung mit Nummer und Titel erfolgen.
>> Online-Anmeldung

Bedenken Sie, dass wir die Veranstaltungen vorbereiten, die Referenten und Räume gebucht haben und dadurch Kosten entstehen.
Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich bis spätestens zwei Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung anmelden. Falls Sie aus einem triftigen Grund einen Termin nicht wahrnehmen können, sorgen Sie bitte selbst für Ersatz!

 

 

  • 22. Mai, 18:00 Uhr

    762 – Waldführung - Erlebe den Wald mal anders

    Gemeindehaus, Hauptstraße, 55471 Reich

    Vortrag mit Wanderung

    Die meisten von uns kennen die heimischen Wälder. Viele Personen, nicht nur Förster, machen sich Gedanken, wie wir diesen erhalten können.

    Bei einer Waldführung gibt es ein paar Einblicke in das Ökosystem Wald. Kennst du schon das Internet des Waldes?
    Sind alle Bäume Freunde?

    Solche und andere Themen werden wir in der Waldführung erläutern.
    Sicherlich gibt es, bei einem Tee und einem Wald-Snack, noch vieles zu bestaunen.

    Sei dabei und erlebe neue Seiten des Waldes.

    Bitte mitbringen: Eine Tasse

    Termin:
    Mittwoch, 22. Mai 2024 um 18:00 Uhr

    Ort/Treffpunkt:
    Gemeindehaus, Hauptstraße, 55471 Reich

    Referentin:
    Andrea Hartmann-Lang

    Kosten:
    5,00 € Teilnehmergebühr für Mitglieder
    7,00 € Teilnehmergebühr für Nichtmitglieder
    zuzüglich 2,00 € für Getränke und Snack

  • 25. Mai

    763 - Rheinhessische Privatgärten entdecken! -VORKASSE 30,00 €- ANMELDUNG UND ZAHLUNG MUSS BIS 04. Mai 2024 ERFOLGT SEIN!-

    Rheinhessen

    Tagesfahrt am Samstag, 25. Mai 2024

    Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise: drei ganz unterschiedliche Privatgärten in Rheinhessen öffnen für uns exklusiv ihre Gartentüren.

    Wir beginnen in einem 5.000 m² großen, sehr gepflegten Landschaftsgarten mit Staudenbeeten und Nutzgarten. Stilvoll und unaufdringlich arrangierte Deko verleiht dem Garten ein besonderes Flair. Hier sind wir über die Mittagszeit, die Gartenbesitzer halten für uns eine leckerere Gemüsesuppe sowie Erfrischungsgetränke bereit. Danach besuchen wir einen repräsentativen Wohngarten mit Schwimmteich, Rosen und Stauden. Bei Kaffee/Tee und Kuchen dürfen Sie den Garten mit seinen gemütlichen Sitzecken erkunden.

    Der dritte Garten, ein Weingut und „SWR-Gewinnergarten“, auf einer historischen Hofanlage, zeigt uns neben alten Gemüsesorten eine Kräuter- und Staudenvielfalt. Bei einer Vorstellung der Kräuter gibt es einen dazu passenden kleinen Kräutersnack. Mit einem Glas Secco des hofeigenen Weingutes können wir die Gartentour gemütlich ausklingen lassen.

    Tagesablauf:
    Abfahrt ca. 9.30 Uhr in Simmern
    Besuch von drei Gärten, mit Führung und jeweiliger Verköstigung
    Rückfahrt ca. 18:00 Uhr

    Kosten:
    20,00 € bis 25,00 € für die Busfahrt je nach Teilnehmerzahl
    4,00 € mehr für Nichtmitglieder
    29,00 € vor Ort für Garteneintritte, Gemüsesuppe mit Getränk, Kaffee/Tee und Kuchen, ein Glas Weinbergpfirsich-Secco (mit und ohne Alkohol)

  • 26. Mai

    764 - Das ganz besondere Sonntagserlebnis - wandern mit tierischer Begleitung

    Tiefenbach

    Wanderung mit Thüringer Waldziegen und Informationen

    Ziegenzüchter Michael Pütz lädt die LandFrauen zu einem Rundgang mit seinen Thüringer Waldziegen rund um Tiefenbach ein.

    Hier können wir aus nächster Nähe diese besondere Ziegenrasse und ihre Eigenarten erleben. Er achtet bei seiner sachkundigen Wegführung immer darauf, dass die Ziegen nur dort fressen, wo es erwünscht ist und keinen Schaden verursachen.

    Die Thüringer Waldziege ist eine in Deutschland heimische bedrohte Ziegenrasse mit zur Zeit rund 1300 Zuchtziegen. Momentan hat die Rasse ihren akuten Gefährdungsstatus überwunden und überzeugt immer mehr Züchter und Halter. Sowohl als Lieferantin für leckere Milch und Milchprodukte, als auch in der Fleischnutzung und der Landschaftspflege findet sie ihre Nutzung – abgesehen von ihrem attraktiven Äußeren und dem der Ziege eigenen ausgeprägten Charakter, wie wir bei einer gemeinsamen Wanderung feststellen können.

    Bitte mitbringen: Feste Schuhe, wer mag: im Rucksack ein Getränk

    Termin:
    Sonntag, 26. Mai 2024 von 9:00 – 11:00 Uhr

    Ort/Treffpunkt:
    Parkplatz Wildburger Straße 38 an der L108 am Ortsausgang Tiefenbach Richtung Kreershäuschen auf
    dem Firmengelände der Schreinerei Dietrich

    Referent: Michael Pütz

    Kosten:
    8,00 € Teilnehmergebühr für Mitglieder
    10,00 € Teilnehmergebühr für Nichtmitglieder

    Spenden zur Erhaltung der Tiere sind willkommen!

  • 01. Juni, 11:00 Uhr

    765 - Wildes Grillen AUSGEBUCHT

    Grillhütte, 55494 Dichtelbach

    Vortrag mit gemeinsamem Kochen und Grillen

    Reh, ein sehr schmackhaftes Fleisch: Wie bereite ich es küchenfertig vor? Welche Zubereitung ist möglich?

    An diesem Nachmittag lernen wir das Zerwirken, Zuschneiden und Veredeln eines Rehs. Wir erfahren, wie man die Edelteile am besten zubereitet.

    Nach dem theoretischen Teil bereiten wir gemeinsam unser Essen vor: Kartoffeln aus dem Dutch Oven.

    Wir grillen:
    - Wildfleisch
    - verschiedene Gemüse
    - und backen Brötchen auf dem Grill. Alles wird frisch zubereitet.

    Mitzubringen sind Teller, Besteck, Gläser und gute Laune.

    Termin:
    Samstag, 01. Juni 2024 um 11:00 Uhr

    Ort:
    Grillhütte, 55494 Dichtelbach

    Referent:
    Günter Wolf

    Kosten:
    5,00 € Teilnehmergebühr für Mitglieder
    8,00 € Teilnehmergebühr für Nichtmitglieder
    zuzüglich 15,00 € Lebensmittel

  • 14. Juni

    766 - Schwetzingen, berühmter Schlossgarten und Spargelstadt -VORKASSE 20,00 €- ANMELDUNG UND ZAHLUNG MUSS BIS 24. Mai 2024 ERFOLGT SEIN!-

    Rheinhessen

    Tagesfahrt am Freitag, 14. Juni 2024

    Die Stadt in der Rhein-Neckar-Region ist weit über die Grenzen bekannt durch den bezaubernd schönen Schlossgarten, dessen Vielfalt noch heute im Originalzustand bewundert werden kann sowie für seinen Spargelanbau. Gut verweilen lässt sich in den Restaurants und Cafés auf dem mediterran anmutenden Schlossplatz mit der einzigartigen Schlosskulisse im Hintergrund.

    Zahlreiche historische Bauwerke und Sehenswürdigkeiten gibt es in der Nähe zu entdecken. In den Straßen der Altstadt präsentieren sich zahlreiche Geschäfte und Läden.

    Seit über 350 Jahren wird in der Region das königliche Gemüse angebaut.

    Eine Spargelfrau in historischer Kleidung erzählt uns auf dem Rundgang durch Schwetzingen allerlei Kurioses, Erheiterndes und Nützliches rund um den Spargel.

    Danach kehren wir in einem traditionsreichen Restaurant ein, aus dessen Spargelkarte wir auf der Hinfahrt ein Essen ausgewählt haben.

    Tagesablauf:
    ca. 8.00 Uhr Abfahrt in Simmern
    Einstündige Führung mit der „Spargelfrau“
    Nach dem Mittagessen freie Zeit in Schwetzingen
    ca. 17.15 Uhr Rückfahrt

    Kosten:
    22,00 € bis 28,00 € für die Busfahrt je nach Teilnehmerzahl zuzüglich 5,00 € für die Führung
    4,00 € mehr für Nichtmitglieder

  • 26. Juni, 18:00 Uhr

    767 – Kochen und Backen mit Urgetreiden -VORKASSE-

    Bauern- und Winzerverband, Denzer Lehmkaulen 1, 55481 Kirchberg

    Mitmachkochkurs mit Verzehr

    Brot, Brötchen und andere Backwaren sind aus unserer täglichen Ernährung nicht wegzudenken. Schaut man jedoch kritisch auf die Inhaltsstoffe von Industriebackwaren und auch mancher Großbäckereien, so wundert man sich nicht mehr, warum viele Menschen unser „tägliches Brot“ nicht mehr vertragen. Eine mögliche Alternative zu weizenbasierten Broten stellen die oft noch unbekannten Urgetreide dar. Dinkel, Kamut, Einkorn und Emmer sind die Hauptdarsteller des heutigen Abends. Es wird gekocht und gebacken und nur mit wertvollen Inhaltsstoffen gearbeitet. Alle Produkte werden im Bioladen gekauft.

    Geplant sind folgende Rezepte (Änderungen seitens der Kursleiterin vorbehalten!): Herzhafte Emmer-Muffins Rosmarin-Orangen-Plätzchen, Aprikosen-Kuchen mit Kamutmehl, Apfelbrot mit Einkorn, Dinkelpizza, Dinkel Käsespätzle, Dinkelbrot, Cremiger Dinkel mit Tomaten, Feta und Frischkäse sowie ein herzhafter und ein süßer Brotaufstrich

    Termin:
    Mittwoch, 26. Juni 2024 um 18:00 Uhr

    Ort:
    Bauern– und Winzerverband, Denzer Lehmkaulen 1 55481 Kirchberg

    Referentin:
    Britta König

    Kosten:
    22,00 € Teilnehmergebühr für Mitglieder
    26,00 € Teilnehmergebühr für Nichtmitglieder
    inkl. Essen

  • 05. Juli, 19:00 Uhr

    768 – LandFrauen-Open-Air-Kino -ANMELDUNG UND ZAHLUNG MUSS BIS 24. JUNI 2024 ERFOLGT SEIN-

    Festhalle, Schützenweg, 56858 Rödelhausen

    Erleben Sie eine kulinarische Sommernacht rund um die Festhalle in Rödelhausen

    Schulsekretärin Greta ist laut, impulsiv, einsam und eine notorische Lügnerin.

    An einer Bushaltestelle trifft sie zufällig auf Alexander, pleitegehender Metzgermeister und Musikliebhaber, und drückt ihm unvermittelt einen Kuss in den Nacken mit der Behauptung, sie hätte ihn mit ihrem verstorbenen Mann verwechselt. Die quirlige Greta wird dem wahrheitsliebenden und korrekten Alexander noch viele Geschichten erzählen. Nicht nur als sie wenige Tage später in seiner Metzgerei steht, nachdem sie seine Adresse im Internet herausgefunden hat. Mit der Zeit findet Alexander Gefallen an der jüngeren Frau, die wieder Lebensfreude in seinen Alltag bringt. Eigentlich hatte er mit dem Thema Liebe schon längst abgeschlossen.
    Wie der Name der romantischen Komödie besagt, ist in der Liebe vieles unbestimmbar.
    Die behutsame Lovestory zweier Menschen der Generation 50plus spielt in Berlin und ist mit viel Musik
    garniert.

    Freuen Sie sich auf das brillante Spiel der beiden Vollblut-Schauspieler Caroline Peters und Burghart Klaußner.

    MENÜ:
    Vorspeise:
    Salate der Saison
    Hauptgang:
    Hähnchenbrustfilet naturgebraten
    Scheiben vom gefüllten Schweineröllchen
    Champignonrahmsoße, Pfefferrahmsoße, Currysoße
    Kartoffelgratin, Knöpfli
    Blumenkohl, Leipziger Allerlei
    Dessert:
    Zitronenbuttermilch-Mousse mit Himbeerenmark

    Termin:
    Freitag, 05. Juli 2024

    Ort:
    Festhalle, Schützenweg 56858 Rödelhausen

    Einlass: 19:00 Uhr
    Essen/Büffet: 19:45 Uhr
    Film: 21:45 Uhr

    Kosten:
    37,00 € Teilnehmergebühr für Mitglieder inkl. 1 Glas Sekt und Büffet
    5,00 € mehr für Nichtmitglieder

  • 13. Juli

    769 - Marktfrühstück: Weck, Worscht un Woi in Meenz -VORKASSE 15,00 €- ANMELDUNG UND ZAHLUNG MUSS BIS 22. Juni 2024 ERFOLGT SEIN!-

    Mainz

    Tagesfahrt am Samstag, 13. Juli 2024

    Die Mainzer behaupten, es sei einer der schönsten Wochenmärkte in Deutschland.

    Sicher liegt das auch an dem legendären Marktfrühstück. Diese kulinarische Spezialität mit Brötchen, Wurst und Wein ist ein besonderes Highlight an den Samstag-Wochenmärkten und zieht zahlreiche Genießer an.

    Natürlich bietet die Stadt weitere gastronomische Facetten: vom Frühstückscafé bis zum Spitzenrestaurant ist alles vertreten. Mainz ist eine gemütliche Großstadt mit einem besonderen Lebensgefühl.

    Spazieren Sie durch die romantischen Altstadtgässchen, besuchen die Rheinpromenade, den imposanten Dom oder das Gutenberg-Museum. Alles in unmittelbarer Nachbarschaft zur Einkaufsmeile gelegen. Ein Tag in unserer Landeshauptstadt wird garantiert nicht langweilig!

    Tagesablauf:
    ca. 8.30 Uhr Abfahrt in Simmern
    freie Zeit in Mainz
    ca. 16.00 Uhr Rückfahrt

    Kosten:
    17,00 € bis 19,00 € für die Busfahrt je nach Teilnehmerzahl
    4,00 € mehr für Nichtmitglieder

  • 30. August, 15:00 Uhr

    770 - La Dolce Vita - mitten im Hunsrück! -VORKASSE-

    italianfoddlovers, Auf der Hillerswies 18, 56288 Wohnroth

    Vortrag mit praktischer Ausführung

    Entdecken Sie das Gute, das so nah liegt. Kaum jemand weiß, dass es in Wohnroth bei Bell eine Quelle für italienische Feinkost und köstlichen Kaffee gibt. Zwei leidenschaftliche Jungunternehmer möchten den Hunsrückern die Schönheit Italiens und deren Lebensart näherbringen.

    Genießen Sie eine Besichtigung des Showrooms und verkosten Sie einige erlesene Produkte (Pesto, Balsamico, Olivenöl, Tartufini, Limoncello…) bei gutem Wetter kann das Tasting im Garten stattfinden. Als herzliches Willkommen servieren wir Prosecco und Espresso.

    Tauchen Sie ein in die Welt des „La Dolce Vita“ und lassen Sie sich von unserem italienischen Flair verzaubern.

    Wir freuen uns darauf, Ihnen die italienische Genusswelt näher zu bringen.

    Termin:
    Freitag, 30. August 2024 um 15:00 Uhr

    Ort:
    italianfoodlovers, Auf der Hillerswies 18, 56288 Wohnroth

    Referenten:
    Lucia und Daniel Effgen

    Kosten:
    19,00 € Teilnehmergebühr für Mitglieder
    23,00 € Teilnehmergebühr für Nichtmitglieder
    inkl. Tasting

  • 07. September

    771 - Monschau, historische Altstadt und romatisches Fachwerk -VORKASSE 20,00 €- ANMELDUNG UND ZAHLUNG MUSS BIS 17. AUGUST 2024 ERFOLGT SEIN!-

    Monschau

    Tagesfahrt am Samstag, 7. September 2024

    Eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Eifel ist Monschau. Eingebettet zwischen den Berghängen des Naturparks Hohes Venn-Eifel zählt das pittoreske Fachwerkstädtchen unweit der belgischen Grenze zu den schönsten in Deutschland.

    In den Monschauer Altstadtgassen und auf den Plätzen reihen sich über 300 denkmalgeschützte Fachwerkhäuser aneinander und sorgen für eine filmreife Kulisse (z.B. Die Eifelpraxis).

    Dazwischen laden Läden, Galerien und Boutiquen zum Bummeln ein, die Cafés und Restaurants bieten sich zum Pause machen und Verweilen an.

    Die alte Tuchmacherstadt kam im 18. Jhd. zu großem Wohlstand. Besonders sehenswert ist das „Rote Haus“, der Stammsitz einer ehemaligen Textildynastie. Die Entwicklung des Ortes bis hin zum heutigen populären Ausflugsziel bringt uns die einstündige Führung nahe.

    Den Hinweg nehmen wir über den Hochmoselübergang, danach über Prüm in der Westeifel. Die Rückfahrt führt über die A 1 und A 61.

    Tagesablauf:
    ca. 8:00 Uhr Abfahrt in Simmern
    Einstündige Führung, anschließend freie Zeit
    ca. 17:00 Uhr Rückfahrt

    Kosten:
    24,00 € bis 30,00 € für die Busfahrt je nach Teilnehmerzahl
    4,00 € mehr für Nichtmitglieder

  • 14. September, 10:30 Uhr

    772 – Waldbegehung im Forst Kirchberg

    Treffpunkt: Waldparkplatz zwischen Maitzborn und Rödern an der K 8

    Waldspaziergang mit Informationen

    Der Klimawandel ist in allen Regionen der Erde zu spüren. Auch bei uns sieht man dies seit den letzten
    Hitze- und Dürresommern.

    Die Temperaturen steigen, extreme Wetterlagen wie Orkane werden häufiger und nehmen den Wald in den Schwitzkasten. Forstleute und Waldbesitzende sind in großer Sorge.

    Bei einem Waldspaziergang mit dem Förster Helmut Michel erfahren wir, welche Auswirkungen die extreme Hitze und Trockenheit auf unseren Wald hat. Uns wird gezeigt wie der Wald zwischen Maitzborn und Rödern auf diese Belastungen reagiert hat. Förster Michel erläutert uns, wie wir mit den auftretenden Problemen umgehen müssen.

    Termin:
    Samstag, 14. September 2024 um 10:30 Uhr

    Ort:
    Treffpunkt: Waldparkplatz zwischen Maitzborn und Rödern an der K 8

    Referent:
    Helmut Michel, Förster

    Kosten:
    keine
    Anmeldung notwendig!

  • 20. September, 18:30 Uhr

    773 - MITGLIEDERVERSAMMLUNG UND TAGUNG DER ORTSVORSITZENDEN

    Bauern- und Winzerverband, Denzer Lehmkaulen 1, 55481 Kirchberg

    ANMELDUNG BIS SPÄTESTENS 10. SEPTEMBER 2024

    Die Mitgliederversammlung 2024
    des LandFrauenverbandes Rhein-Hunsrück
    findet am Freitag, 20. September 2024 um 18.30 Uhr
    im Gebäude des Bauern- und Winzerverbandes
    in Kirchberg, Denzer Lehmkaul 1 statt.

    Neben der Mitgliederversammlung wird an diesem Abend das neue LandFrauenprogramm verteilt.

    Ein kleiner Imbiss und Getränke werden im Anschluss an den offiziellen Teil gereicht.

  • 27. September

    774 - Unterwegs in der Heimat -VORKASSE 35,00 €- ANMELDUNG UND ZAHLUNG MUSS BIS 30. AUGUST 2024 ERFOLGT SEIN!-

    Tagesfahrt am Freitag, 27. September 

    Es ist geplant, mit dem Soonwaldbus und dessen Reiseleitung durch den wildromantischen Soonwald zu fahren. Unser Ziel ist die Wüstung Eckweiler, ein Opfer des Kalten Krieges. Die Geschichte des Dorfes Eckweiler ist eng mit dem Flugplatz Pferdsfeld verbunden.

    Hier erwartet uns eine Führung, danach geht es weiter zur Dorflinde nach Alt-Pferdsfeld; kleiner Imbiss. Danach fahren wir nach Seesbach zur Semendis Kapelle und nach Auen zur Willigis Kapelle.

    Ein gemütliches Mittagessen erwartet uns gegen 13 Uhr im Gasthof Hahn in Auen.

    Wer möchte, kann auch gerne auf die altbewährte Rucksackverpflegung zurückgreifen. Nach dem Essen fahren wir Richtung “Heimat”, nach “Schabbach”.

    Dort in Gehlweiler treffen wir den Vorsitzenden der Schabbacher Kultur- und Heimatfreunde, Heribert Dämgen. Zusammen besichtigen wir Filmkulissen und erfahren Anekdoten über die Dreharbeiten mit Edgar Reitz. Zum Abschluss gibt es Kaffee und Kuchen.

    Tagesablauf:
    Busfahrt nach Eckweiler im modernen Bus mit Absenkautomatik
    Abfahrt ca. 9.00 Uhr in Simmern gegenüber dem Schwimmbad, am Schotterplatz
    Besichtigung und Führungen in Eckweiler, Seesbach, Auen, Schabbach
    Rückfahrt ca.17.00 Uhr

    Kosten:
    35,00 € pro Person für die Busfahrt sowie kleinem Imbiss
    4,00 € Mehrpreis für Nichtmitglieder
    Mittagessen auf eigenen Rechnung
    Kaffee und Kuchen gegen eine Spende

Aktuelles 

  • 764 - Das ganz besondere Sonntagserlebnis - wandern mit tierischer Begleitung

    26. Mai

    >> mehr Infos

  • 765 - Wildes Grillen AUSGEBUCHT

    01. Juni, 11:00 Uhr

    >> mehr Infos

  • 766 - Schwetzingen, berühmter Schlossgarten und Spargelstadt -VORKASSE 20,00 €- ANMELDUNG UND ZAHLUNG MUSS BIS 24. Mai 2024 ERFOLGT SEIN!-

    14. Juni

    >> mehr Infos

  • 767 – Kochen und Backen mit Urgetreiden -VORKASSE-

    26. Juni, 18:00 Uhr

    >> mehr Infos

  • 768 – LandFrauen-Open-Air-Kino -ANMELDUNG UND ZAHLUNG MUSS BIS 24. JUNI 2024 ERFOLGT SEIN-

    05. Juli, 19:00 Uhr

    >> mehr Infos

Jetzt Mitglied werden!